Editor für Entwickler #jEdit

      2 Kommentare zu Editor für Entwickler #jEdit

Wer auf der Suche nach dem perfekten Editor für Etwickler ist, sollte sich mal jEdit ansehen. Wie der Name schon sagt, wurde er unter Java geschrieben und läuft damit nicht nur unter Linux.
Benötigt wird zum Start zumindest das Java Runtime Environment. Das Erste was einem zu einer JAVA Gui einfällt ist wohl: LAAANNGGGSAAAMM.
Sicher, es gibt schnellere Editoren, aber ganz so langsam ist er dann doch nicht. jEdit beherrscht Syntaxhervorhebung für über 150 Programmiersprachen und andere Textformate. Neben ISO 8859-1 und UTF-8 werden diverse weitere Zeichensätze unterstützt.
jEdit zeichnet besonders seine umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten an die Bedürfnisse des Benutzers aus. Unter anderem können Arbeitsabläufe als Makros aufgezeichnet und in BeanShell bearbeitet werden. MacOS und Windows werden natürlich auch unterstützt.
Die Installation  geht mit

sudo apt-get install jedit


Dar Editor kann über hunderte Plugins zum mächtigen Werkzeug aufgerüstet werden, die sich alle aus dem Editor selbst installieren lassen.
Beispiele wären die Plugins
BufferTabs Tabs für mehrere geöffnete Dateien anzeigen
EditorScheme Auswahltool für Farbschemata des Editors
Eine sinvolle Erweiterung fürs Erste. Viel Spass beim Coden.

2 thoughts on “Editor für Entwickler #jEdit

  1. Pingback: Tweets that mention Editor für Entwickler #jEdit - funrecycler -- Topsy.com

  2. Pingback: geany – noch ein editor für euer system - funrecycler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.