mp3/flac/ogg rippen unter Linux

      Keine Kommentare zu mp3/flac/ogg rippen unter Linux

Also, los geht’s wie immer: Synaptic -> grip . Huch? Kein grip? Was ist los?
Grip – mein Lieblings -Ripper –  ist nicht mehr als Standard in den Paketquellen. Der Grund dafür ist die fehlende Weiterentwicklung der Software.
Als Alternative bietet sich ripperx an. Er ist in den Paketquellen unter ripperx zu finden.
Gleichzeitig sollten noch die Pakete flac, lame, vorbis-tools, gstreamer0.10-plugins-ugly-multiverse installiert weden.
Die Bedienung ist  sehr einfach: Wenn man sich mit den Standard-Optionen zufrieden gibt.
Da ich aber lieber meine CDs als Flac ablege, ist diese Option unter Config -> MP3 -> Encoder Plugin versteckt.
Nicht logisch, aber man sollte es sich merken.  Wer sich sicher ist, dass die CD von ordentlicher Qualität ist, kann den paranoia mode deaktivieren und mit voller Speed rippen. Sollten Fehler auf der CD sein, kommt aber nur Schrott raus ! Viel Spass beim Rippen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.