Star Wars als ASCII Version via Telnet

      Keine Kommentare zu Star Wars als ASCII Version via Telnet


In Zeiten von HD-Filmen mit gigantisch vielen Pixeln ist es doch eine schöne Sache, einen Film reduziert auf das Wesentliche zu sehen. Ok, ein bischen weniger ist es schon.
ASCII Art ist schön und noch schöner, wenn es sich bewegt. Seit 1997 bastelt Simon Jansen an der Animation. Zum Gucken gehts über die Konsole direkt mit telnet. Übrigens sind die letzten Szenen erst 2008 entstanden.

 telnet towel.blinkenlights.nl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.