Google Phone – Nexus One richtig bestellen.

Nun bin ich auch Besitzer eines Nexus one von Google, welches ja von HTC gebaut wird. Da es im Moment ja in Deutschland nicht zu bekommen ist, muss man sich schon was einfallen lassen, es doch zu bekommen. Solltet Ihr ein paar Strapazen auf euch nehmen wollen, werdet ihr mit dem derzeitig genialsten Telefon belohnt. Klar ist der Spass nicht ganz billig, aber durchaus sein Geld wert. Seid euch im Klaren, dass ihr im Falle eines Garantiefalles wesentlich mehr Aufwand habt, als beim Dealer um die Ecke. Könnt ihr es dennoch nicht lassen, dann könnt ihr weiter lesen.
Der Weg ist folgender:
Bestellt werden kann das Telefon nur über diesen Link oder zu überhöhten Preisen in der Bucht. Vermutlich bekommt ihr diese Meldung
“Sorry, the Nexus One phone is not available in your country or region.”
Und genau da liegt das Problem. Über GeoIP wird analysiert, aus welchem Land dein Provider kommt. USA, Hong Kong, Singapur und Großbritannien würden gehen, andere nicht.
Weiterhin ist ein GoogleCheckaout Konto erforderlich mit dem man bezahlt. Um die Ware in Empfang zu nehmen, benötigt man dann noch eine Adresse in UK oder den USA. Dieses Problem kann man mit Borderlinx, einem Dienst der DHL, auch lösen. Ich habe es zu einer Paketstation geleitet, da ich irgendwo gelesen habe, dass Borderlinx nicht zu einer realen Adresse versendet. Ob das stimmt, kann ich nicht verifizieren. Bei Borderlinx kann und muss man auch die reale Adresse eingeben, also warum sollten die nicht auch direkt nach Hause liefern. Wer es weiß, möge mir bitte einen Kommentar hinterlassen.
Ach ja – eine Kreditkarte ist auch noch erforderlich, aber die werdet ihr sicher haben.
Los geht’s:
Einen GoogleCheckaout Account anlegen, bevor man den Proxy aktiviert. Bitte ändert solange ihr den Proxy nutzt das Passwort, da diese gerne mal ein paar Daten mitschneiden. Sicher ist sicher. Nach Abschluss der ganzen Aktion sollte man das PW wieder ändern.
Im Firefox: Bearbeiten->Einstellungen->Erweitert->Netzwerk->Einstellungen , manuelle Proxy-Konfiguration: HTTP-Proxy (IP und Port). Nun noch den Haken “Für alle Protokolle diesen Proxy-Server verwenden.” setzen.

Einen Proxy bekommt ihr hier. Leider ist das das Nervigste an der ganzen Sache, weil man schon ein wenig Glück haben muss, einen funktionierenden zu finden. Alternativ geht natürlich noch eine Verbindung über Tor oder Socks.
Unter Google Phone kann man dann das Teil bestellen. Seit dem 16. des Monats gibt es übrigens auch eine Version für Canada, die ihr nicht nehmen solltet. Nun sollte man die Daten vom checkout ansehen und die Adressen nochmals prüfen. Die Lieferadresse muss natürlich die UK oder US von borderlinx.com sein. Nun noch über die Trackingnummer den Verbleib der Sendung überwachen. Ist das Paket bei borderlinx.com angekommen, kann man es direkt an die eigene Adresse oder an die passenden Packstation leiten.

Das Ganze dauert dann im optimalen Fall ca eine Woche. Viel Spass mit dem Iphone Killer :-).

3 thoughts on “Google Phone – Nexus One richtig bestellen.

  1. Pingback: Wie man Picasa doch mit dem Nexus syncen kann. - funrecycler

  2. Joe Flacco Jersey

    I am now not sure the place Ed Reed Jersey you are getting your info, but good topic.
    I must spend some time learning more or figuring out more.
    Thanks for fantastic information Joe Flacco Jersey I was looking for this information for my mission.

    Reply
  3. grocery coupons

    You could definitely see your expertise in the work you write.
    The sector hopes for more passionate writers such as you who are not afraid to say how they
    believe. All the time follow your heart.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.