wie aus einer Taschenlampe ein Maschinengewehr wird

Aus technischer Sicht beeindruckend, aus ethischer natürlich nicht.

Ganz neu ist diese Erfindung nicht. Schaut euch mal den Schauspieler genau an. Na, kommt der euch bekannt vor ?

Das gab’s schon in einer robusteren Variante, so in den 1980er. Auch in der Ukraine machte man so etwas auch schon mit dem Goblin. Also Vorsicht vor Leuten mit Taschenlampen, die irgendwie einen zu großen Akku haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.