PhysX in Aktion

      Keine Kommentare zu PhysX in Aktion

Moderne Grafikkarten können heutzutage mehr als nur das berechnen von Dreiecken durchführen. Sie sind auch in Stande komplexe physische Simulationen zu errechnen. Nvidia setzt hier auf die PyhsX API welche auf CUDA aufsetzt. Somit kann fast jede Nvidia  GPU für die Berechnung herangezogen werden.
Befindet sich mehr als eine Grafikkarte im PC, so lässt sich eine Karte für die Berechnung der Grafik und eine Karte für die Berechnung der Physik Simulation nutzen. Dies bedeutet für Spiele die PhysX unterstützen eine enorme Steigerung der Pratikelsimulation und damit realistische physischen Verhalten von Objekten, Nebel, Rauch und Explosionen.
Das nachfolgende Video zeigt einen Vergleich zwischen PhysX und der CPU basierten Berechnung der Physik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.