Scientology auf dem Weihnachtsmarkt

      Keine Kommentare zu Scientology auf dem Weihnachtsmarkt

Vor ein paar Tagen bin ich wie jedes Jahr über den Weihnachtsmarkt in Leipzig geschlendert. Dort gab es unter anderem einen Stand, an dem von einer netten alten Dame süße Kumquats-Puppen verkauft wurden. LVZ-Artikel
Ich konnte es kaum glauben, als ich heute in der LVZ diesen Artikel gelesen habe, wonach Scientology diesen Stand benutzt, um an “solvente” Adressen zu gelangen. Denn die Puppen kosten zwischen 70,- und 160,- EUR … und die nette alte Dame verkauft die Puppen nicht, sondern gibt sie zur Adoption. Und dazu ist “natürlich” die Angabe der Adresse nötig. Scientology kann diese zahlungskräftigen Kunden anschließend in aller Ruhe umwerben.
Der Hersteller der Puppen bestreitet in den Medien vehement eine Verbindung zur Sekte, aber ich werde wohl trotzdem auch in Zukunft die Finger davon lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.