Karaoke unter Linux

      Keine Kommentare zu Karaoke unter Linux

per1

Um endlich mal das Vorurteil zu entkräften, mit Linux kann man nix Sinnvolles machen, habe ich nun den ultimativen Gegenbeweis. Karaoke unter Ubuntu ist wirklich einfach und macht einen RIESEN Spass.
Performous (auch bekannt unter UltraStar-NG seit Version 0.3.0) ist ein Linux Spiel, welches denen auf diversen Konsolen ähnelt und wurde in C++ geschrieben. Performous ist im Moment nur für Linux zu haben, was sich aber bestimmt bald ändert. Performous besitzt eine bessere pitch Erkennung mit schnellerer Fourier-Transformation  als die von UltraStar and UltraStar Deluxe, welche ja Autokorrelation nutzen. Es werden mehfach simultane Töne erkannt und durch einen FFT post-processing Algorithmus erkannt. Leider wird dies zum derzeitigen Zeitpunkt nur im practice-mode genutzt und nicht im eigentlichen Spiel.

sudo apt-get update

Gestartet wird es über performous. Leider hat der Ton nicht auf Anhieb geklappt, aber mit dem Schalter

performous --pdev=pulse:libda_pulse_record

läuft nun alles perfekt.
Um weitere Songs zu bekommen,  sollte man diese nach

/usr/share/games/ultrastar/songs

entpacken. Eventuell müssen die Rechte noch angepasst werden. Ein paar Quellen für Songs gibt es hier. Für noch mehr Songs findet ihr schon eure Quellen.
Übrigens geht das Installieren im FireFox, indem ihr auf das Bild klickt. apt-url übernimmt den Rest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.