das schönste "fuck you" was ich je hörte

      1 Kommentar zu das schönste "fuck you" was ich je hörte

und zugleich auch ein sehr trauriges “fuck you”. Wenn man an “fuck you” denkt, verbindet man dies mit einen Schimpfwort und dies ist es wohl auch. Doch Damien Rice benutzt es in seinen Song “Rootless Tree” um Emotionen auszudrücken. Und dies macht er sehr Energie geladen und gefühlvoll. Es hat den Anschien, dass das was er singt, ihn auch persönlich sehr nah geht. Dies ist auch der Grund warum dieses “fuck you” bei 3:21 so authentisch wirkt. Man kann sicherlich die Zweifel an sich und seine Taten am besten mit so einen Lied verarbeiten. Und nun bin ich wieder an den Punkt wo ich mich Frage:
“Warum sind nur die traurigen Lieder die Gefühlvollsten?”

1 thought on “das schönste "fuck you" was ich je hörte

  1. Pingback: Tweets that mention das schönste “fuck you” was ich je hörte - funrecycler -- Topsy.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.