arduino Display mit Tricks.

      Keine Kommentare zu arduino Display mit Tricks.

Und schon geht es weiter… Die LEDs wurden langweilig, nachdem ich das typische Einsteigerprojekt fertig hatte, nämlich ein Fahrradlicht mit mehreren Modi wie Standlicht, Blinken und Nightrider. Heute habe ich ein vorhandenes Display vom großen “C” versucht zum Laufen zu bekommen. Wen es interessiert ein LCD-MODUL LED 16X1 ZEICHENBest.Nr. 184071. Built in Controller(KS0066 or Equivalent). Nach anfänglichen Problemen mit der Verkabelung und den ersten Zeichen im Display, brauchte ich wirklich eine ganze Weile, um auch die restlichen 8 Zeichen im Display mit Leben zu erfüllen. Der Trick ist, dass das Display sich wie ein zweizeiliges Display verhält und sich erst mit lcd.setCursor(0,1); überreden ließ, auch den 2. Teil zu parsen.
Die Verkabelung ist im Datenblatt schön hinterlegt und sollte keine großen Probleme bereiten.

IMG_2987_t

#include <LiquidCrystal.h>
//LiquidCrystal lcd(rs,rw,en,d4,5,6,7);
LiquidCrystal lcd(12,11,10,5,4,3,2);
void setup()
{
lcd.setCursor(0,0);
lcd.print(“funrecyc”);
lcd.setCursor(0,1);
lcd.print(“ler.com”);
}
void loop()
{
}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.