Neu oder alt – Vorsicht beim Festplattenkauf

Gerade laß ich auf Heise das gegenwärtig IDE Festplatten als Neu verkauft werden welche aber schon ein paar tausend Betriebsstunden auf dem Buckel haben. Bei den Festplatten handelt es sich um die Serie Seagate ST3400832A (400 GB).
Wer so eine Festplatte in den letzten 6 Monaten als neuwertig erworben hat, sollte mit einen Tool überprüfen wie viele Betriebsstunden die Platte gelaufen ist. Hierfür eignet sich das Seagate Tool “SeaTools“. Sollten die Stunden größer sein als die vergangenen Stunden seit dem Kauf, handelt es sich womöglich um eine gebrauchte Festplatte.
heutiges Datum – Kaufdatum = (Anzahl Tage * 24) = Anzahl mögliche Betriebsstunden
ausgelesene Betriebsstunden > mögliche Betriebsstunden = kein Neuware
In solch einen Fall muß der Händler eine Tausch vornehmen oder den kompletten Kaufpreis erstatten.
Wie man auf heise.de lesen kann, wurden mehrere Testkäufe durchgeführt. Bei allen gekauften Festplatten handelte es sich um gebrauchte Festplatten.
Quelle: heise.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.