BurnAware – Schöner kostenlos Brennen

      1 Kommentar zu BurnAware – Schöner kostenlos Brennen

Burnaware Willkommen-ScreenDas kostenlose Nero wurde ja schon vorgestellt – auch mit seinen Nachteilen. Um kostenfrei unkompliziert Daten, Musik und Images brennen und erstellen zu können, muss es nicht immer Nero sein. Es gibt da noch Tools wie CDBurnerXP, welche aber oft Probleme mit der Kompatibilität haben. Jetzt gibt es ein recht neues Sternchen am Brennerhimmel: BurnAware. Es kommt (u.a.) in deutscher Sprache daher und präsentiert sich mit einer aufgeräumten Oberfläche. Schön anzusehen, wenn Programmierer sich mal Gedanken um die GUI machen.
Aber nicht nur die Oberfläche punktet bei BurnAware. Die kostenloses Version kommt nicht nur mit CDs und DVDs zurecht, sondern direkt mit Blu-ray-Discs.

Gut für den, der einen solchen Brenner besitzt. Dieser Funktionsumfang wird dann auch noch in einem grade mal 5 MB kleinen Installationspaket geliefert, welches auf der Platte gut 16 MB sind.
Wie bei Nero wird während der Installation versucht die Ask-Toolbar zu installieren, welches aber durch entfernen des entsprechenden Hakens einfach zu unterbinden ist. BurnAware ist von jetzt an meine bevorzugte Brennlösung.

1 thought on “BurnAware – Schöner kostenlos Brennen

  1. IanG Post author

    Normal kommentiere ich ja nur selten im eigenen Blog, aber hier muss ich was schreiben. Nero war schon zu meiner aktiven Windows Zeit der Mist schlecht hin. Ich hab bis heute nicht verstanden warum Nero so einen Erfolg hat, wenn man sich so einen Mist wie Ask-Toolbar einfängt.
    Gigantische Funktionalität die man nicht braucht. Menüführung grottig ! wenn man nur ab und zu mal ne CD brennen will. Also g0pher Danke für die Perle am Himmel der Brennersoftware.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.