Audacious 2.1 unter Ubuntu

      Keine Kommentare zu Audacious 2.1 unter Ubuntu

audacious

audacious


Die alte Version habe ich im Moment nicht im Einsatz weil sie recht häufig buggt, aber nun mit der 2.1 sind die gröbsten Fehler behoben.
Audacious ist ein freier audio player basierend auf GTK2 welcher auf Linux und vielen anderen unixartigen Betriebssystemen läuft. Er unterstützt von Haus aus eine ganze Menge audio Codecs und Formate. Audacious ist ein fork vom bekannten Beep Media Player (BMP), welcher selber ein fork vom XMMS ist.
Ubuntu 9.04 Jaunty Jackalope hat standardmäßig den Audacious 1.5.1 im Angebot, welcher aber nun durch die Version 2.1.0 ersetzt wird.
Ein einfacher Weg zum upgrade ist ein .*deb Paket welches auf der Webseite zum download angeboten wird.
Für Freunde der automatischen Installation gibt es natürlich auch ein Eintrag in den Paketquellen.
sudo sh -c “echo ‘deb http://getdeb.masio.com.mx/ jaunty/’ >> /etc/apt/sources.list”
sudo apt-get update && sudo apt-get install audacious audacious-plugins-extra audacious-plugins
Installiert werden diese Plugins
* Scrobbler Plugin,Song Change,EvDev-Plug,Status Icon,Audacious OSD,Alarm
Für inofizielle Plugins kann man auch noch diese Seite besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.