China verbietet Elektroschocks bei Internetsucht

Ja wie heftig ist das denn… China verbietet nun Elektroschocks bei Internet sucht. Wie im heise Artikel zulesen ist wurden die Schocks eher zu Erziehungsmaßnahmen herangezogen. Zum Beispiel Schokolade essen ist nicht. Angenommen wird das mehrere Millinonen Menschen in China Internetsüchtig sind und mehr als 6 Stunden am Tag vorm Rechner sitzen. Nun ist das chinesische Gesundheitsministerium eingeschritten und hat die Elektroschock Therapie verboten. Meist wurde diese bei jugendlichen eingesetzt.
Das wäre doch mal eine Maßnahmen bei den ganzen World of Warcraft Abhänigen. Oh lieber nicht so laut sagen, nicht das noch einer unserer Politiker auf solche Ideen kommt. Könnte ja der nächste schritt nach dem Killerspiel verbot sein…. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.