DELL S2409W – Testbericht

      Keine Kommentare zu DELL S2409W – Testbericht

dell-kleinLetzens hatte ich über eine Angebot bei Dell berichtet. Bei diesen Angebot handelte es sich um einen 24 Zoll TFT mit FullHD Auflösung für 168 Euro. Bei diesen Preis habe ich natürlich gleich einen geordert. Nun ist der TFT da und ich werde in diesen Beitrag ein wenig über ihn berichten.

Schon im Vorfeld war mir klar, daß es sich bei diesen Angbot um keinen Highend TFT handelt. Grafiker kaufen in der Preisklasse ab 400 Euro. Eizo Geräte kosten um einiges mehr, glänzen dann aber mit Farbechtheit und brillanter Schärfe.

Da ich aber ein normaler User bin der ab und zu ein bisschen Bildbearbeitung macht und meist surft und spielt, dachte ich waage es und bestelle so einen TFT für 168 Euro. Zuvor hatte ich einen 22 Zoll TFT welcher mit einer Auflösung von 1680×1050 daher kommt. Der S2409W verfügt über 1920×1080(FullHD) Auflösung, bedeutet also man hat 240 Pixel in der Breite und 30 Pixel mehr in der Höhe. Der Unterschied ist nicht gravierend aber doch ersichtlich.

Der Dell TFT verfügt über 3 Schnittstellen > VGA, DVI und HDMI. Letzteres macht ihn in Verbindung mit einen BlueRay Player zum FullHD Anzeiger. Angebunden habe ich ihn mit den gelieferten DVI Kabel welches im gegensatz zum VGA Kabel subjektiv nochmal mehr Schärfe vermittelt. Ein VGA Kabel ist im Lieferumfang ebnenfalls enthalten.

Mit der Bildqualität bin sehr zufrieden. Vorallen die Farben empfinde ich kräftiger und satter als bei meinen 22 Zoll TFT. Das Bild wirk schärfer, bedingt durch die 240 Pixel mehr bei einen größen Unterschied von 2 Zoll. Die Dichte der Pixel ist somit höher. DELL gibt Pixelfehlerklasse 2, dies können bis zu 4 tote Pixel sein. Ich habe leider einen, bei normalen Betrachten fällt er nicht ins Auge. Ist der Hintergrund jdeoch komplett schwarz ist der Fehler sichtbar. Ein Freund der sich den TFT ebenfalls bestellte hatte Glück, sein TFT weist keinen toten Pixel auf.

Die Optik des TFTs ist in schwarzen Klavierlack gehalten, fällt sehr viel Licht ein, erkennt man leichte Spiegelungen. Die Spiegelungen stören nicht, da der Rand nur 2cm dick ist. DELL hätte hier auf ein mattes schwarz setzen können. Der Standfuß macht einen soliden Eindruck.

Beim Abspielen eines HD Videos konnte ich kein schlieren feststellen. Beim spielen eines 3D Shooters hatte ich das Gefühl das bei schnellen Bewegungen der TFT etwas träge reagiert. Dies werde ich nochmals mit meinen alten TFT vergleichen müssen.

Bilder: HD Video & vergleich 24 Zoll vs 22 Zoll

Allen in allen ein guter TFT für den nomal User zu einen sehr guten Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.