Duisburg: Polizei sammelt DNA von Polizisten

im law blog was wiziges gefunden:
Die Gewerkschaft der Polizei wehrt sich gegen DNA-Proben – bei ihren eigenen Mitgliedern. Im Visier der GdP ist insbesondere das Polizeipräsidium Duisburg. Dort werden derzeit DNA-Proben von Polizisten genommen und die Datenprofile gespeichert. Betroffen sollen vorwiegend Beamte sein, die an Tatorten aktiv sind. …
Huch ! nun finden die das nicht mehr so witzig verdachtsunabhänig gespeichert zu werden.
“schwerwiegender Eingriff in die Grundrechte” nennen Sie das dann.  Sehr schön wenn man selbst in das Loch fällt was man gegraben hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.