Atomuhr Zeitabgleich

      2 Kommentare zu Atomuhr Zeitabgleich

twatomtime
Desöfteren kommt es vor das die Uhr im Rechner hinterher hängt, meist 1-2 Minuten. Der Grund dafür ist entweder eine fast leere Bios Batterie. Die kleine runde auf dem Board oder Windows setzt die Uhrzeit falsch. Da Windows ein Betriebssystem ist welches nach dem Zeitscheiben-Verfahren arbeitet, kann es bei hoher CPU Last vorkommen das der Prozess für den Zeitgeber nicht immer bedient wird. Hierbei handelt es sich nur um hundertstel Sekunden, was sich aber über längere Zeit auf Minuten hochrechnet.

Um nun trotzdem eine korrekte Zeit zu erhalten, besteht die Möglichkeit Windows zuveranlassen einen Zeitserver zu kontaktieren um die aktuelle Zeit zu empfangen. Dies klappt leider nicht immer und bietet somit keine zuverlässige Methode. Alternativ kann man ein Tool nutzen, welches die aktuelle Atom Zeit syncronisiert. Hierfür verwende ich das kostenlose Tool TWAtomTime. Die Bedienung ist einfach, einmal eingerichtet, syncronisiert TWAtomTime bei jeden Windows Start die Zeit.
Die Ausrede mit der falsch gehenden Uhr zählt somit nicht mehr…. 🙂

2 thoughts on “Atomuhr Zeitabgleich

  1. g0pher Post author

    Ergänzend:
    Präemptives Multitasking JA, aber die Systemuhr hat damit nix zu tun. Im Rechner ist eine RTC ( siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Echtzeituhr ) verbaut, welche über ein handelsübliches Quarz den Takt vorgibt. Diese RTC-Unit wird vom OS abgefragt.
    Das „Falschgehen“ der Uhr ist auf die schlecht Qualität der Quarz-Einheit zurückzuführen.
    Als Time-Sync Tool empfehle ich unter Windows übrigens das kostenlose „SP TimeSync“.
    Screenshot: http://bit.ly/j3BiM
    Webseite: http://bit.ly/k5eCk

    Reply
  2. gastar Post author

    Hm… das OS hat Einfluss auf die Bios Uhr. Sicherlich ist der Quarz mit Schuld das die Uhr falsch geht. Aber die meisten Betriebssysteme haben auch einen internen Zähler/Uhr und diesen schreiben sie beim Herunterfahren ins Bios. Und diesen falschen Wert lesen sie beim Hochfahren wieder aus. Diese Software-Uhr geht nach wenn sie nicht genügend CPU Zeit bekommt. Kann man testen…. mal 100 Stunden ein Bild Rendern oder Prime95 laufen lassen. Da sieht man den Unterschied garantiert.
    Das mit der Hardware- und Software-Uhr steht in deinen Link

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.