Ubuntu nach der Installation – must have to do

27zez2v

JUHU ein neuer Rechner und Ubuntu jungfräulich am laufen und das grobe Sortiment hat apt-get schon auf der Platte. Aber eines ist nach jeder Installation zu machen.
1.) in der ~/.bashrc den alias für “ll” auf “ls -la” setzen (ll auf der Tastatur ist einfach schneller als alles andere)
2.) in der /etc/vim/vimrc.tiny den eintrag auf “set compatible” auf ” “set nocompatible” setzen (vim ähnelt dann einem “Editor” zumindest wenn man mal eine neue Zeile braucht 🙂
3.) in der /etc/modprobe.d/blacklist den eintrag “blacklist pcspkr” einfügen (die PC-Speaker Emulation ist wirklich nervig wenn man viel in auf der Konsole ist, und die Freundin ein Film gucken will)
Der Beitrag wird sicher von mir aktualisiert, aber das musste jetzt wirklich mal sein 🙂

1 thought on “Ubuntu nach der Installation – must have to do

  1. Pingback: Inspiron Mini 10v geliefert - Dells Reputation - funrecycler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.