Tools die man braucht – Teil 9 – GSpot

gspotAb und zu kommt es vor das man ein Video Datei bekommt oder rutnerlädt und dieses nicht abspielen kann. Der notwendige Codec fehlt und da nicht bekannt ist welcher Codec fehlt, erweist sich die Suche manchmal als sehr umständlich. Um nun zu erfahren wie das Video kodiert ist empfehle ich GSpot. GSpot ist ein kleines nützliches Tool in welchen man ein Video laden kann was nicht abgespielt werden kann. Das Tool wird versuchen den Codec der Video Datei auszulesen. Wenn dies erfolgreich war, wird der Codec angezeigt und man hat nun die Möglichkeit einen entsprechenden Codec im Netz zusuchen. GSpot ist klein und übersichtlich. Um eine Video Datei zuscannen sind nur wenige Schritte nötig.
Gspot runterladen > entpacken > starten > File > open (STRG+O) > Datei wählen > Fertig.
GSpot liest noch weiter Informationen aus wenn der Codec bekannt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.