iPod und iPhone Nutzer stehen unter Spannung

Mir kam es schon immer vor, als seien iPod und iPhone Nutzer wie elektrisiert von ihrem Gerät. Und nun bestätigt sich dieser Eindruck.
Denn in einem Support-Artikel des Unternehmens weisst Apple darauf hin, dass Faktoren wie geringe Luftfeuchtigkeit, Kleidung aus Kunstfasern oder Aktivitäten wie Jogging den Aufbau elektrostatischer Ladungen begünstigen können. Das Unternehmen warnt deshalb davor, dass es über die Kopfhörer zu Entladungen und somit zu kurzen elektrostatischen Schocks im Kopf des Nutzers kommen kann.
Wie beruhigend der Zusatz:   Es besteht aber keine Gesundheitsgefahr!
ipod+raumbefeuchter
Nun ja, vielleicht erweitert Apple ja bald seine Produktpalette und bietet iPod und iPhone im Paket zusammen mit einem Luftbefeuchter oder anderen Hilfmitteln an.
Denn laut dem Unternehmen kann das Aufstellen eines Luftbefeuchters, die Nutzung eines anti-statischem Raumsprays oder einer anti-statischen Handlotion  im Kampf gegen den Elektroschock helfen.  (coole Geschäftsidee)
www.diepresse.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.